Kunde droht mit Auftrag, doch Ihnen fehlt das geeignete Personal!

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on email

Die 2-AHA Erlebnisse, was 92% der Konzerne in Deutschland wirklich machen, um die richtigen Mitarbeiter zu finden und was Ihnen hilft das Wissen für Sie zu nutzen.

Stellen Sie sich vor, Sie haben die Chance zu wachsen, aber Ihnen fehlt das geeignete Personal. Sie haben schon Unsummen in Stellenbörsen investiert, aber haben mit Ihren Stellenausschreibungen keinen Erfolg. Thorsten Pritz, Geschäftsführer der Mitbewunderer GmbH aus Hamm, konnte am vergangenen Samstag allen Interessierten einen tiefen Einblick in die heutigen Möglichkeiten geben, um online qualifiziertes Personal zu finden.

Wie Sie die Bewerbungsflut 100% Datenschutzkonform meistern, die absolute Übersicht behalten, ohne sich mit irgendwelchen Excel Listen zu quälen. Und dabei sogar noch Zeit sparen!

Neben den hiesigen Jobportalen lag der Fokus auch auf einem sogenannten Automatisierungstool, welches Ihnen den gesamten Bewerbungsablauf erleichtert und qualifizierte Bewerbungen generieren und verwalten kann.

Wussten Sie, dass Interessenten bis zu 13 mal von einer Stellenanzeige abbiegen bevor es zu einer Bewerbung kommt?

Die komplette Präsentation der Mitbewunderer GmbH können Sie hier herunter laden.

Weitere Beiträge

Innovation Nation

VERANSTALTUNGSBERICHT – „INNOVATION NATION? – INNOVATIONSKRAFT VON UNTERNEHMEN IN ZEITEN EINER KRISE

In einem 20 minütigen Impulsvortrag erklärte uns der ehemalige Spieler des MSV Duisburg, wie er mit seinem Geschäftspartner Herrn Robert Cirjak in der anhaltenden Pandemie vor gegangen ist und nicht den Mut verloren hat, neue Produkte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, mit dem Ziel weiterhin Umsätze zu erzielen, Arbeitsplätze zu sichern, um möglichst unbeschadet durch die Krise zu gehen.

Weiterlesen »

Pressemitteilung: Bundesverfassungsgericht kippt den Berliner Mietendeckel

Der Berliner Mietendeckel ist wegen fehlender Gesetzgebungskompetenz des Landes Berlin verfassungswidrig und damit nichtig. „Diese Entscheidung war erwartbar und wird von der Wohnungswirtschaft sehr begrüßt, weil dadurch ein wesentliches Hemmnis für den Bau neuer Wohnungen vom Tisch ist.,“ so die stellvertretende Bundesvorsitzende und wohnungspolitische Sprecherin der Bundesvereinigung Liberaler Mittelstand Sarah Zickler.

Weiterlesen »

Das „Notbremsegesetz“ – der nächste Schnellschuss?

Die Bundesregierung plant mit Ihrem „Notbremsegesetz“ einen weiteren massiven Eingriff in die Grundrechte. Der Gesetzentwurf ist nicht nur eine Zumutung für alle Bürgerinnen und Bürger, er ist auch ein weiterer Schlag gegen die schon seit einem Jahr schwer getroffenen mittelständischen Betriebe.

Weiterlesen »