Neuer Vorstand in Thüringen gewählt

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on email

19.07.2021 Blankenhain. In der Firma Grafe Advanced Polymers GmbH trafen sich die Mitglieder des Thüringer Landesverbandes zu ihrer Jahresmitgliederversammlung. Der scheidende Landesvorsitzende Gerald Ullrich, MdB konnte trotz der widrigen Pandemie-Umstände über eine erfolgreiche Zeit berichten. Neben vielen physischen Veranstaltungen gab es auch interessante Online-Formate, so dass die Mitglieder zu jeder Zeit informiert waren und sich auch selbst einbringen konnten.
Nach der Entlastung des alten Vorstandes erfolgte die Neuwahl.
Zum neuen Landesvorsitzenden wurde einstimmig Thomas L. Kemmerich, MdL gewählt.
Seine Stellvertreter sind Gerald Ullrich, Gastgeber Matthias Grafe und Christoph O. P. Wieduwilt. Schatzmeister wurde Tim Wagner. Außerdem wählte die Versammlung 6 Beisitzer: Antje Bischof, Reginald Hanke (MdB), Sascha Hildebrandt, Margot Hirsemann, Andreas Kachel und Torsten Sachse.
Der Start in die neue Legislatur wird getragen von dem Willen, noch deutlicher und konkreter die Forderungen des Mittelstandes in die Politik und insbesondere in die FDP zu tragen. Das Ziel, nach der Bundestagswahl eine starke FDP-Fraktion mit möglichst Regierungsbeteiligung zu haben, muß sich auch positiv auf verbesserte Rahmenbedingungen für den Mittelstand auswirken.

Ein herzliches Dankeschön an Matthias Grafe und seinem Team für die Gastfreundschaft und leckere Bewirtung.

Weitere Beiträge

Mittelstand am Mittag

Vietnam – Liberale Wirtschaftspolitik anstelle von Keynesianismus?
Spannende Einsichten von und mit Prof. Dr. Andreas Stoffers, zugeschaltet direkt aus Vietnam

Weiterlesen »

Liberaler Mittelstand besucht mit dem FDP-Fraktionsvorsitzenden im Thüringer Landtag, Thomas L. Kemmerich die Initiative Innenstadt Jena e. V.

Wie kommen Händler und Gastronomen in Jena mit dem aktuell nicht mehr überschaubaren politischen Aktionismus zurecht? Welche Langzeitschäden entstehen für die Innenstädte, wenn gerade die kleinen Geschäfte aufgeben müssen? Wie passen staatliche Bremsen, wie Sonntagsöffnungsverbot und Beschränkung der Beschäftigung von Verkäufern an Sonnabenden in eine moderne, zukunftsorientierte Handelskultur?

Weiterlesen »