Der 1. Parlamentarische Abend des Liberalen Mittelstandes war ein Erfolg

Der Bundesverband des Liberalen Mittelstandes hat am 04.07.2022 seine Auftaktveranstaltung eines neuen Themenformates, der Parlamentarische Abend, im HABEL am Reichstag veranstaltet und dazu unter der Thematik „Energiewende – Handwerk – Wandel“ zur Diskussion eingeladen.

Olaf in der Beek MdB hatte als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes des Liberalen Mittelstandes zum Auftakt in das HABEL am Reichstag geladen. Eine illustre Gruppe interessierter Teilnehmer war seiner Einladung gefolgt und als hochkarätiger Redner konnte der stellv. Geschäftsführer der DIHK gewonnen werden, der mit seinem Impulsvortrag vielschichtig in das Thema einleiten und Akzente setzen konnte.

Daran anschließend diskutierten die Teilnehmer aus freier Wirtschaft, Verbänden und Politik, welche dringenden Aufgaben sich vor dem Hintergrund der aktuellen Wirtschaftslage im Kontext der Energiewende stellen, wie und ob diese konkret überhaupt lösbar sind und welche Show Stopper identifiziert werden können. Wie schwer umsetzbar z.B. das konkrete Thema der Modernisierung durch Wärmepumpen und die Substituierung durch erneuerbare Energien ist, zeigte die folgende angeregte sowie kontroverse Diskussion.

Die Zielsetzung des Veranstaltungsformates des Parlamentarischen Abend ist mithin auch die Diskussion zu aktuellen Themen der Mittelständler durch einen ergebnisoffenen Dialog der beteiligten Share Holder aus Wirtschaft, Verbänden und Politik anzuregen und zu ermöglichen.

Weitere Beiträge

Der LiM bekennt sich zum Mittelstand

Auf dem Landesparteitag der FDP NRW am 21.01.2023 in Bielefeld nutzte der Landesvorsitzende Olaf in der Beek MdB die Aussprache und zeigte die Erfolge des ehemaligen Wirtschaftsminister Prof. Dr. Pinkwart für den nordrhein-westfälischen Mittelstand auf.

Weiterlesen »
Foto Engels und Kraemer

Erhöhung des Freibetrags bei der Erbschaftssteuer

Um weitere Entlastungen für die Menschen zu schaffen, hat Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) den Bundesländern bei der Erbschaftssteuer einen Elfmeter geliefert. Grundlage für diese Entscheidung ist die neue Bewertungsregel für Immobilien, welche ab Januar 2023 gilt.

Weiterlesen »