WIRtschaft für Thüringen legt 5-Punkte-Programm vor

Unternehmerverbände sind aktiv

Die Corona-Krise hat in den vergangenen Wochen die gesamte Wirtschaft erfasst und in einer noch nie da gewesenen Geschwindigkeit zum Erliegen gebracht. Nun gilt es den Blick in die Zukunft zu richten und die Wirtschaft schnellstmöglich wieder auf Erfolgsspur zu bringen. Die Thüringer Kammern und Verbände, die sich in der Initiative „WIRtschaft für Thüringen“ zusammengeschlossen haben, legen dafür ein gemeinsames Fünf-Punkte-Programm zur Abfederung der Folgen der Corona-Pandemie vor. Natürlich hat der Liberale Mittelstand Thüringen e.V. aktiv daran mitgearbeitet.

Bitte laden Sie sich das 5-Punkte-Programm herunter.

WIRtschaft_Forderungen im Nachgang der Corona-Pandemie.pdf (486,1 KiB)

Weitere Beiträge

Eine Delegation des Liberalen Mittelstandes besuchte den Holzmarkt in Jena

Eine Delegation des Liberalen Mittelstandes Thüringen e.V. unter Leitung des Landesvorsitzenden Thomas L. Kemmerich, MdL (r.) besuchte den traditionellen Holzmarkt in Jenas Zentrum. Handwerksbetriebe aus der Holz-Branche, Händler von Holzwaren, der Thüringer Forst, der Jagdverein u.v.m. präsentierten ihre Produkte und Leistungen im Rahmen eines Volksfestes.

Weiterlesen »