Aktuelles aus Bund und Ländern

Hier finden Sie eine Übersicht der letzten Veröffentlichungen. Sollten Sie etwas Bestimmtes suchen, nutzen Sie einfach die Suche.

Eine Delegation des Liberalen Mittelstandes Thüringen e.V. unter Leitung des Landesvorsitzenden Thomas L. Kemmerich, MdL (r.) besuchte den traditionellen Holzmarkt in Jenas Zentrum. Handwerksbetriebe aus der Holz-Branche, Händler von Holzwaren, der Thüringer Forst, der Jagdverein u.v.m. präsentierten ihre Produkte und Leistungen im Rahmen eines Volksfestes.

09.05.2022 Die Unternehmer-Lounge des Liberalen Mittelstandes Thüringen konnte dieses Mal an einem besonders interessantem Ort stattfinden - der neuen Sportarena in Jena im Ernst-Abbe-Sportfeld.

Eine Delegation des Liberalen Mittelstandes Thüringen e.V. unter Leitung des Landesvorsitzenden Thomas L. Kemmerich, MdL (3.v.l.) besuchte den Fleischerfachbetrieb von Fleischermeister René Wohlgezogen in Rutha bei Jena.

Auf Einladung von Mitgliedern des Liberalen Mittelstandes besuchte unser Landesvorsitzende Thomas L. Kemmerich, MdL, Nordthüringen.

„Das Thüringer Ladenöffnungsgesetz ist eine Erfolgsgeschichte ohnegleichen. Es hat sich so gut bewährt, dass seine Regelungen von keinem anderen Bundesland übernommen worden sind. Nicht mal die rot-grün-rote Regierung in Berlin vermochte sich dafür zu begeistern. Und nun: Ironie aus!

Liebe Mitglieder und Freunde des Liberalen Mittelstandes, Weihnachten erinnert uns am Ende des Jahres immer daran, innezuhalten und auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu blicken. Lassen wir das vergangene Jahr mit Zuversicht ausklingen und vertrauen wir auf eine gute Zukunft.

15.12.2020 Durch eine Forschungsvereinigung werden Thüringer Unternehmer weiter gestärkt und werden sich weiterhin auf dem international umkämpften Markt behaupten können.

Vorstandssitzung

30.11.2021. Der Landesvorsitzende des Liberalern Mittelstandes Thüringen e.V. und MdL Thomas L. Kemmerich gab einen Überblick über die aktuelle politische Situation in Thüringen. Unser Bundestagsabgeordneter Gerald Ullrich informierte über den Stand der Koalitionsverhandlungen in Berlin. Bei allen Themen spielte die Pandemie immer wieder eine maßgebliche Rolle.

14.09.2021. Wirtschaft stärken nach Corona, Fachkräfteeinwanderung nach kanadischen Vorbild, Attraktivität des Wirtschaftsstandorts stärken, Goetheinstitute zur internationalen Ausbildungsstätte für Handwerk und Gewerbe entwickeln und Meisterausbildung fördern.

08. September 2021. Der Landesvorsitzende des Liberalen Mittelstandes Thüringen, Thomas L. Kemmerich, MdL besuchte auf seiner Eichsfeldtour auch die Eichsfelder Technik eitech GmbH in Pfaffschwende. Hier ist sein Bericht:

07. September 2021. Der Liberale Mittelstand zu Besuch bei einem Hidden Champion. Der Liberale Mittelstand hat zum Unternehmertreffen bei der Firma Allied Vision Technologies GmbH nach Stadtroda eingeladen. Betriebsleiter Erik Busse zeigte uns eine hochmoderne Fertigung von Präzisionskameras.

Der Liberale Mittelstand zu Besuch in der modernsten Zwiebackfabrik Europas. Im August hat der Liberale Mittelstand zum Unternehmertreffen bei der Brandt GmbH & Co.KG eingeladen.

In der Firma Grafe Advanced Polymers GmbH trafen sich die Mitglieder des Thüringer Landesverbandes zu ihrer Jahresmitgliederversammlung.

Vietnam – Liberale Wirtschaftspolitik anstelle von Keynesianismus? Spannende Einsichten von und mit Prof. Dr. Andreas Stoffers, zugeschaltet direkt aus Vietnam

16.04.2021 Unser Mitglied Tim Wagner wurde gestern bei einem Gegenkandidat mit überwältigender Mehrheit zum Direktkandidat zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Jena - Sömmerda - Weimarer Land I gewählt. Unter strengsten Hygienemaßnahmen trafen sich die FDP-Mitglieder mit Wohnsitz in diesem Wahlkreis im Hotel am Schloss in Apolda.

Wie kommen Händler und Gastronomen in Jena mit dem aktuell nicht mehr überschaubaren politischen Aktionismus zurecht? Welche Langzeitschäden entstehen für die Innenstädte, wenn gerade die kleinen Geschäfte aufgeben müssen? Wie passen staatliche Bremsen, wie Sonntagsöffnungsverbot und Beschränkung der Beschäftigung von Verkäufern an Sonnabenden in eine moderne, zukunftsorientierte Handelskultur?