Nachhaltige Innovationen im Energie- und Ernährungssektor

Der Liberale Mittelstand Berlin beim „Insider Business Frühstück“ im International Club im Auswärtigen Amt in Berlin zum Thema: „Nachhaltige Innovationen im Energie- und Ernährungssektor“.


Es sprach Emanuel Heisenberg, einem sehr innovativen Unternehmer, der seinem berühm- ten Namen gerecht wird. Er hat mit seinem Unternehmen „ecoworks“ sehr schnell einen Weg aufgezeigt, der bezahlbare Sanierungen bei kurzen Bauzeiten und Warmmieten-Neutralität für Mieter ermöglicht. Für diese Innovation wurde sein Unternehmen mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Perpetuum Energie-Effizienzpreis 2019 und dem PropTech Innovationspreis (smart und sustainable buildings) 2020. „ecoworks“ zählt zu den weltweit wichtigsten StartUps mit Lösungen zur Bekämpfung der Klimakrise.

Anschließend sprach Christian Poppe, Director Public Affairs von FORMO. FORMO ist ein Lebensmittel-Biotech-Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Verbrauchern die nächste Generation nachhaltiger, gesunder und gerechter Molkereiprodukte anzubieten mit dem Ziel, die Milchwirtschaft weiterzuentwickeln. Dies beginnt mit der Kultivierung von Mikroorganismen, jedoch nicht von Kühen.

Durch Präzisionsfermentation werden tierfreie Milchproteine hergestellt, die nach hand- werklicher Tradition zu Käsesorten verarbeitet wird. Dabei werden Mikroorganismen mit der genetischen Information zur Synthese von Milchproteinen ausgestattet, ähnlich wie beim Bierbrauen. Mit dem Ziel, dass die Mikroorganismen Milchproteine produzieren. Die Mikro- organismen werden dahingehend „gepflegt“, dass ihnen exakt die richtigen Wachstums- bedingungen, wie Nährstoffe, pH-Wert oder Temperatur, vorgegeben werden, damit sie im Fermenter Milchproteine produzieren. Haben die Kulturen genügend Eiweiß produziert, wird das tierfreie Milcheiweiß geerntet. Dieses wird dann mit pflanzlichen Fetten, Kohlehydraten und Salz kombiniert, um ein Konzentrat herzustellen, das die Grundlage für die endgültige Käserezeptur bildet. Auf traditionelle Weise wird dieses Konzentrat mithilfe von Fermen- tationsenzymen oder Wärme zu einem Quark, der festen Käsekomponente, koaguliert. Letztendlich findet die Formung statt. Dabei wird der frische Käse entweder verpackt oder einem Reifeprozess unterzogen, um einen starken, einzigartigen Geschmack zu erzielen.

Der letzte Vortrag kam von Dr. Hubertus Mai von Airfarm. Airfarm vereint Digitalisierung und Landwirtschaft. Für viele Landwirte ist die Digitalisierung eine Herausforderung – Airfarm sieht sie als Chance, um alltägliche Prozesse auf dem Feld zu erleichtern. Die App der neuen Landwirtschaft vernetzt Landwirtinnen und Landwirten sowie landwirtschaftlichen Partner. Airfarm ist ein Preisradar für Agrarprodukte. Mit der App sind Landwirte jederzeit informiert, wie sich Kurse und Preise entwickeln, so, dass noch bessere Entscheidungen getroffen werden können. Dies ist nur eine der wenigen Komponenten der App.

Einmal mehr wurde in den Vorträgen aufgezeigt, wieviel Potential in Firmengründungen stecken kann, wenn entsprechende Ideen sinnvoll umgesetzt werden. Ich war begeistert.

Danke an Goetz- Albrecht von Foerster für die Organisation des “Insider Business Frühstück“.

Emanuel Heisenberg, ecoworks  www.ecoworks.tech

Christian Poppe, Formo www.formo.bio

Dr. Hubertus Mai, Airfarm www.airfarm.io

Weitere Beiträge